Aussendung nach Finnland

Als uns Faib Fabian Meier im Herbst 18 eröffnete, dass es ihn nach Finnland ziehe, war uns nicht bewusst, dass diese Vision innert wenigen Monaten Realität wird. Im Januar 19 war es dann soweit. Der Entscheid nach Finnland auszuwandern und in diesem wunderbaren Land einen Beitrag zur Förderung der Worshipkultur zu leisten stand für Faib definitiv fest.

Gemeinsam haben wir uns so gut es ging auf diesen neuen Weg vorbereitet. Am 1. Juni war es dann soweit. Einige Freunde, Faibs Familie und wir vom David Dienst Team verabschiedeten unseren ersten Worship-Missionar und sendeten ihn nach Finnland.

Faib wird in einer ersten Zeit hauptsächlich die finnische Sprache bestmöglich lernen, sich in die neue Kultur einleben und Beziehungen zu Pastoren, geistlichen Leitern und Worshipern aufbauen. Als theologischer Mitarbeiter unterstützt Faib uns von Finnland aus und beschäftigt sich intensiv damit, seine Erfahrungen und Erkenntnisse im Worship in ein Praxis Workbook zu fassen.
Die Aussendung eines engen Mitarbeiters hinterlässt gerade bei Faib eine grosse Lücke hier vor Ort. Es entstehen jedoch auch ganz neue wunderbare Vernetzungen, Partnerschaften und Freundschaften über unsere Schweizer Grenzen hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.