fbpx

Author Archiv: Noemi

Der Herr ist meine Stärke und meine Festung

Wärend meines Krankenhausaufenhaltes hat Gott mir gezeigt, was es heisst, ihn persönlich kennen zu dürfen. Er zeigte mir ganz klar, den Segen, den man hat, wenn man ein Kind Gottes sein darf. Da wo für andere Menschen schluss ist, da war für Gottes Kind erst der Anfang. Da wo Angst, Verzweiflung und Hoffnungslosikeit regiert, war […]

Gemeinschaft als Verführung

Gemeinschaft kann sehr gefährlich sein, wenn es darum geht, seine eigenen Wünsche (Fleisch) zu befriedigen, anstatt Gottes Wünsche (Geist). Wer von seiner sündigen Natur bestimmt ist, der folgt seinen selbstsüchtigen Wünschen. Wenn aber Gottes Geist uns leitet, richten wir uns nach seinem Willen aus. Römer 8.5 Ich weiss, ich werde sicherlich auf Ohren treffen, welche […]

Besonnenheit

Immer wieder zeigt mir der Herr auf, wie Selbstgerecht wir Menschen doch sind. Wir denken doch wirklich, dass unsere Gerechtigkeit besser ist als die von Gott, aber meistens ist es uns nicht mal bewusst, dass wir Selbstgerecht reden und handeln. Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den […]

Armer Mensch,

Armer Mensch, der meint kein Sünder zu sein und trotzdem keine Hoffnung mehr hat. Armer Mensch, der du meinst Frei zu sein, aber gefangen bist in deinem Lügen Konstrukt (Leben). Armer Mensch, der du denkst mit Erfolg und Reichtum glücklich zu werden. Armer Mensch, der du meinst Anerkennung und Liebe Anderer, rettet deine Seele vor […]

Gott hat mir vergeben!

Der Feind hat kein Anrecht mehr auf uns! Trotzdem bleibt er immer noch ein Ankläger, um die wahre Identität in Christus (unsere Identität nach der Widergeburt) vor Gottes Kinder zu verstecken, vertuschen und verwirren. Der Teufel versucht uns die erhaltene Waffe (das Wort ist so scharf wie ein zweischneidiges Messer) abzusprechen – Die Waffe, welche […]

Gottes Job

Manchmal ist es einfach, andere Christen oder Ungläubige auf ihre Sünden hinzuweisen – Den Fingern schön auf den Anderen richten und sich selbst auf einen frommen Thon zu setzten– Doch sollten wir dies als Kind Gottes wirklich tun? Bei Ungläubigen gilt, die Sünden nicht anzusprechen, da sie noch gar nicht Gott erkannt haben, somit ist […]

Gnade Gottes ganz annehmen!

Es gibt Christen, die die Schuld der Sünde noch auf sich nehmen – meist sind diese Christen noch nicht wahrhaftig wiedergeboren oder haben die Gnade Gottes noch nicht ganz für sich angenommen. Solange wir die Gnade nicht ganz erfasst haben, Gott nicht ganz kennen, sind wir noch nicht komplett frei! Die Wahrheit ist Gott und […]

Rebellion gegen die Wahrheit

Als Christ ist es wichtig standhaft in der Wahrheit Gottes zu wandeln. Es gibt nur eine Wahrheit, es gibt nur ein Evangelium und es gibt nur einen Weg der zu Gott führt. Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Johannes 14:6 […]

Angst vor sich Selbst

Warum fragt niemand nach dir? Warum muss es immer zum Äussersten kommen, damit jemand nach deiner Hilfe fragt Jesus? Jesus/Gott: Viele wissen nicht, dass ich ihnen helfen kann. Viele sind zu Stolz sich helfen zu lassen. Viele kennen mich nicht wirklich, aber denken mich zu kennen. Viele wissen nicht, dass es mich gibt. Manchmal habt […]

Die Lüge des Teufels

Es war und ist eine grosse Lüge der Teufels, dass der Mensch Gott werden und Gott spielen kann. Eva wollte den Apfel und sie bekam den Tod in Form einer Schleife, um den Apfel rum geschenkt. Hätte sie doch nur gewusst, dass diese Schleife, sie ihr Leben lang binden wird. Ganz ehrlich! Ja, diesen Apfel […]

Die Krone in Christus

Ich stand vor dem Thron Gottes, gebeugt auf meinen Knien. Gott sah und erkannte mich, er kam von seinem Thron herunter und richtete mich auf. Er nahm seine Krone von seinem Kopf und setzte sie mir auf mein Haupt. Doch ich wollte die Krone nicht annehmen, ich fühlte mich zu unperfekt und zu unheilig, um […]

Das Geschenk

In der Regel ist für den Menschen ein Geschenk zu erhalten, was Persönliches, Spannendes und Schönes! Um ein Geschenk anzunehmen müssen wir glauben, dass dieses Geschenk und der Schenker existieren. Jesus Christus hat uns das ewige Leben geschenkt. Wenn wir dieses Geschenk für uns persönlich annehmen, anerkennen wir die Wahrheit an, dass Jesus Christus das […]

Ein weiches Herz ist kostbar

In dieser Welt ist ein weiches Herz  ein seltenes Gut und wird zu wenig geschätzt, oft noch darauf rum getreten. Ein weiches Herz ist für Gott wertvoll, weil Gott zu unseren Herzen redet und weil Gott unsere Herzen sieht, beurteilt und verändert! Am Kreuz sehen wir das weiche, verwundete Herz Gottes für die Menschen! – […]

Die Erben sind auch mitleidende in Christus

Miterben des Reich Gottes zu sein ist was wunderbares, da wir dadurch ewiges Leben und vollkommenen Frieden erlagen. Jedoch haben wir nicht nur das angenehme geerbt sondern auch Jesu Leid auf Erden. Da wir nicht von dieser Welt sind, sondern durch die neue Schöpfung, unsere Heimat im Himmel ist, fühlen wir uns oft Missverstanden. Denn […]

Jesus, deine vergossenen Tränen sind viele!

An Jesus Christus, meinen Herrn, wie musstest du leiden, wie viel musstest du weinen, als du auf diese Welt kamst und sahst was alles falsch lief. Du sahst, dass die Menschen andere Götter anbeten, sahst was Menschen für Ziele verfolgten, welche zu ihrem Tod führten als zu ihrer Rettung. Du sahst die Menschen hinter Reichtümer […]

Gegenwart Gottes

In unserem Alltag vergessen wir oft, wie nahe uns doch Gott steht. Es ist nicht immer leicht, sich bewusst zu werden, dass Gott da ist. Man vergisst es auch einfach! Es ist so wie im Film „Trueman Show“ mit Jim Carrey, seit Beginn unseres Lebens, ja vielleicht sogar schon viel früher, sieht Gott uns. Man […]

Kinder Gottes sind Beispiele des Lebens in/von Jesus Christus!

Ich verstehe so langsam, warum wir Christen scheitern beim Punkt, dass wir das Leben Jesus gar nicht übergeben haben. Wir haben ihm zwar geglaubt, aber die Tatsache, dass er uns sein Leben für unser Leben hingegeben hat als Geschenk, ist uns vielen nicht bewusst, dass wir nun sein Leben leben, wir leben nicht mehr unser […]

Gott ist da, wo Leid ist!

Unfälle, Krankheiten und Verluste  – All dies sind Schicksalsschläge. Schicksalsschläge lassen uns aufschreien und prägen unser Glaubensleben. Während der Totgeburt von Hanna, meiner Tochter, dachte ich, Gott meinte es nicht gut mit mir, ja, und ich dachte, Gott hätte mich verlassen, weil er mich alleine mit all dem ließ. „Wenn es drauf ankommt, bist du […]

Suche nach meiner wahren Identität und nach dem Sinn!

Vor paar Jahren, bevor ich zum Glauben in Jesus fand, habe ich mich nicht wirklich gekannt. Vielleicht kennt ihr dies, als Gefühl der Unvollkommenheit oder als verzweifelten Versuch sein Leben auf die Reihe zu Kriegen – man fühlt sich auch als Akteur einer grossen Lüge. Ich stelle mir so manche Fragen und ich denke, die […]