fbpx

Gottes Stimme „hören“

Es mag einige Personen geben die sich die Frage stellen, ob Gott noch heute zu uns Menschen spricht und wie wir Seine Stimme „hören“ können als auch, ob das trainiert werden kann. Ich bejahe, dass Gott, in der Form des Heiligen Geistes, auch heute noch zu uns Menschen spricht, sofern wir uns nicht aktiv dagegen verschliessen. Er „spricht“ dann auf unterschiedlichste Art und Weise zu uns und in unser Leben hinein.
Dazu möchte ich erwähnen, dass ich bisher einmal in meinem bisherigen Leben den Heiligen Geist so klar und deutlich wahrgenommen habe und es mir vorkam, als wäre da eine andere Person im Zimmer die gerade laut und deutlich zu mir spricht.

Gott spricht in unter-schiedlichster Weise zu dir: Durch die Bibel, im Gebet, durch Gedanken (meine Gedanken sind nicht eure Gedanken), durch andere Menschen, durch klare und laute Worte, durch Musik, in einem Traum, durch eine Vision. Diese Liste ist nicht abschliessend und kann daher beliebig ergänzt werden.

Wie kann ich lernen, die Stimme des Heiligen Geistes besser zu hören? Dazu braucht es Glaube, dass der Heilige Geist zu uns spricht, den eigenen Verstand, das ich auch selbst prüfe, ob es der Heilige Geist war der zu mir gesprochen hat (oder ob es aus einer Laune / Emotion heraus war) und schliesslich auch Mut, dass ich das Gesagte, sofern es vom Heiligen Geist her kommt, auch ausführe.
Es gibt viele grossartige, vom Heilligen Geist geleitete Persönlichkeiten von denen wir sicherlich lernen können. Sie sind aber alle individuelle Wege gegangen den Heiligen Geist mehr wahrnehmen zu können. Darum ist es auch wichtig, dass ich nicht einen dieser Menschen kopiere, sondern darauf höre, wie der Heilige Geist zu mir sprechen möchte und wie ich darin wachsen kann.

Wir sollen, nachdem der Heilige Geist zu uns gesprochen hat und wir es geprüft haben, schlussendlich auch Täter des Wortes werden, denn so schreibt Matthäus in seinem Evangelium die Worte Jesu: „Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst sollt ihr es geben.“ (Matthäus 10,8).

Nur durch die Kombination, dass wir Gottes Stimme wahrnehmen und weitergeben, werden wir im Stande sein noch mehr von dem Segen Gottes durch den Heiligen Geist empfangen zu können. Denn durch die Weitergabe Seines Segens werden unsere Hände wieder geöffnet um Neues zu empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.