Neue Wege – neue Chancen

Auf einer Wanderung kommt es vor, dass der Weg sich teilt. Nicht immer ist es der breiteste und geradeste Weg, der dann direkt zum ersehnten Ziel führt. Wie im Leben sind es oft die kurvigen und steilen Trampelpfade, die wir entlanggehen müssen, um dort anzukommen, wo wir hin wollen.

Die Situation mit der SBB fühlt sich genau wie eine solche Bergwanderung an. Der bisher zurückgelegte Weg war angenehm und gut präpariert und wir kamen zügig voran. Nun stehen wir an einer Weggabelung, die uns einiges an Weisheit, Mut und Vertrauen in Gottes Führung abverlangt.

Am 28. Juni erreichte uns sehr überraschend eine E-Mail. Ich (Marco) wurde zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, in dem ich den David Dienst, unseren Auftrag, unsere Ziele und den eigentlichen Hintergrund der Public-Worship «Mitsingaktion» erklären durfte. Gott stellte während diesem Gespräch die Weichen neu und ermöglichte es, zusammen mit dem anwesenden Management Lösungsansätze für neue Bewilligungen zu definieren. Wir sind noch nicht am Ziel angekommen und mussten erkennen, dass wir noch einen kurvenreichen und anspruchsvollen Weg vor uns haben. Wichtig ist jedoch, dass die SBB gesprächsbereit ist und wir mit diesem Treffen eine wichtige Hürde überwinden durften.

Glücklicherweise gibt es nebst der SBB weitere Bahnunternehmen in der Schweiz. Die BLS hat uns anfangs Mai nebst Interlaken West auch weitere Bewilligungen auf ihren Bahnhöfen zugesagt und mit der RHB sind wir ebenfalls im Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.