Premiere: 12 Stunden Worship im Tessin

Am Samstag, 12. Januar 2019 waren alle christlichen Gemeinden und Kirchen aus dem Tessin eingeladen, an einem 12 Stunden Worship teilzunehmen. Der Anlass stand unter dem Motto „Im Tessin fürs Tessin“. Durch Public Worship am Bahnhof in Bellinzona und in Lugano konnten letztes Jahr Christen erreicht werden. So formte sich auch der Wunsch nach etwas Gemeinschaftlichem, wobei alle Gemeinden im Tessin dazugehören sollten. Mit diesem 12 Stunden Worship konnten also nun die Tessiner Gemeinden in das neue Jahr starten. Ziel war es, die Einheit unter den Christen zu fördern. Sehr viele Pastoren und Gemeindeleiter waren anwesend, insgesamt nahmen über 70 Leute am 12 Stunden Worship teil. Es war dabei spürbar, dass Gott da etwas neues gestartet hat, eine neue Zeit ist angebrochen! Die Gläubigen wollen ein sichtbares, spürbares und erlebbares Zeichen im Leib Christi im Tessin setzen.
Am Abend kam sogar ein Team aus Milano, Italien, um den Worship kräftig zu unterstützen. Gott hat mächtig gewirkt an dem Tag! Leute segneten einander über die Gemeindegrenzen aus. Etliche Menschen wurden von ihren Gebrechen und Krankheiten geheilt. Der Hunger der Christen ist gross, die Herrlichkeit Gottes in die Strassen vom Tessin hinauszutragen. Am 13. März findet wieder Public Worship in Bellinzona statt. Dazu sind natürlich wieder alle Gemeinden aus dem Tessin und von weiter weg eingeladen. Wir fühlten uns als Deutschschweizer herzlich willkommen geheissen von unseren Geschwistern im Tessin. Natürlich freuen wir uns sehr auf weitere gemeinsame Projekte mit den Christen aus dem italienischsprachigen Gebiet der Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.